Stadtklimalotse

Nutzen Sie den Lotsen einfach und kostenlos, in dem Sie links im Menü auf 'Losten nutzen' klicken und sich anschließend mit Ihrem Benutzerkonto einloggen. Sie können den Lotsen dann in vollem Umfang inkl. Betroffenheitsmodul nutzen. Falls Sie noch nicht über ein Benutzerkonto verfügen, können Sie schnell und kostenlos eines einrichten, indem Sie auf 'Zugang' klicken und mithilfe des Online-Formulars auf der Folgeseite ein Konto erstellen. Falls Sie kein Konto erstellen möchten, können Sie über den Menüpunkt 'Maßnahmenkatalog' auch ohne Login auf den vollständigen Inhalt unserer Datenbank zugreifen.
Zu Testzwecken können Sie auch einen Testaccount nutzen: Benutzer: 'stadtklimalotse' Passwort: 'test' (bitte beachten Sie, dass Ihre Eingaben u.U. nicht richtig gespeichert werden und von anderen Nutzern überschrieben werden können).

Der Stadtklimalotse ist ein eigenständig anwendbares akteursbezogenes Beratungsinstrument zur Auswahl von geeigneten Klimaanpassungsmaßnahmen für die kommunale Stadtentwicklung. Er greift auf eine Datenbank mit mehr als 130 Maßnahmen zurück und hilft durch verschiedene Abfragemöglichkeiten, die potentiell interessanten Maßnahmen für den lokalen Kontext auszuwählen. Wichtig ist dabei die Identifikation von Synergien und Konflikten zwischen einzelnen Maßnahmen. Für alle Maßnahmen ist ein Steckbrief mit Informationen zu Anwendungsbeispielen, rechtlichen Grundlagen und weiterführender Literatur abrufbar.

Der Lotse soll Städten und Gemeinden ermöglichen, lokalspezifisch als auch allgemein den Ursachen und Folgen des Klimawandels durch urbane Konzepte begegnen zu können. Die Zielgruppe für die Nutzung des Lotsen ist die Kommunalpolitik und -verwaltung bzw. Akteure der kommunalen Stadtentwicklung.

Der Lotse führt den Nutzer durch verschiedene Auswahlschritte zu einer Liste von Anpassungsmaßnahmen die sich für die lokale Stadtentwicklung eignen.

Im ersten Schritt wird der Zweck der Anwendung genauer definiert. Anschließend können je nach Zweck verschiedene Themen bestimmt werden, die bei der Auswahl Berücksichtigung finden sollen. Diese Informationen ermöglichen es dem Lotsen aus der umfangreichen Datenbank eine Liste potentiell geeigneter Maßnahmen zu erstellen. Durch umfangreiche Steckbriefe zu den einzelnen Maßnahmen können weitergehende Informationen unter anderem über Anwendungsbeispiele, Literatur und rechtlichen Regelungen abgefragt werden. Aus dem Katalog der potentiell geeigneten Maßnahmen kann der Nutzer sich eine eigene Liste zusammenstellen und ausgeben lassen. Diese soll als Unterstützung für die weitere Entwicklung lokaler Konzepte und Strategien dienen. Der Hinweis auf Konflikte und Synergien zwischen den Maßnahmen ermöglicht eine zielgerichtete Diskussion der Vor- und Nachteile einzelner Maßnahmen.

Bisher enthält der Stadtklimalotse 138 Maßnahmen aus 10 Handlungsfeldern, 330 Verweise auf Gesetzestexte und 61 Beispiele für die Planung und Anwendung von Maßnahmen. Der Stadtklimalotse wird im Laufe des Projektes KlimaExWoSt kontinuierlich weiterentwickelt und ausgebaut. Weitere Informationen finden Sie auch in unserem Flyer.

NEU | Die Version 5.0 beta ist nun online und bietet zahlreiche Verbesserungen, unter anderem:

  • Ansätze zur flexiblen Planung unter Unsicherheit inkl. Umsetzungsbeispiele aus der Planungspraxis
  • Ansätze zur ökonomischen Bewertung von Anpassungsmaßnahmen inkl. Umsetzungsbeispiele aus der Planungspraxis
  • Good Practice Datenbank
  • Überarbeitetes Betroffenheitsmodul zur Selbsteinschätzung der Betroffenheit durch den Klimawandel
  • Berücksichtigung der Aspekte 'Demografischer Wandel' und 'Klimaschutz'
  • Verbesserte Übersicht zu Synergien und Konflikten einzelner Maßnahmen